Wohin

Was schauen wir uns an?

Einen Schwerpunkt bildet Brüssel, das mir zu einer zweiten Heimat geworden ist, Stadt der belgischen Lebenskultur und des Sprachgemischs, Brennpunkt europäischer Geschichte und Zukunft, Heimat des Art Nouveau, Gefüge unterschiedlichster Viertel und Stile.

Ebenso gern zeige ich Ihnen Mons, Kleinod im einstigen Kohlebecken der Wallonie und Kulturhauptstadt 2015; Lyon, mit seiner Renaissance-Altstadt und Stadtimpulsen der 20er-Jahre, Heimat der Brüder Lumière, Mekka der Gourmets, Ort radikaler Veränderung rund um das spektakuläre Musée des Confluences; Weimar, freundlichste Verdichtung deutscher Kulturgeschichte von Bach über Goethe bis zu den Anfängen des Bauhaus; Brno, viel zu wenig beachtete Hauptstadt der Zwischenkriegs-Moderne, mit Mies van der Rohes Villa Tugendhat, die allein die Reise lohnt; Köln, wo zwischen römischen Resten, 50er-Jahre-Planungen und neuer Architektur weit mehr zu entdecken ist als der Dom und wunderbare romanische Kirchen; Wolfsburg, von der „Stadt des KdF-Wagens“ herangewachsen zum Musterbeispiel des Nachkriegsstädtebaus, mit Architekturikonen von Alvar Aalto, Hans Scharoun und Zaha Hadid.

Und und und… denn gern bereite ich auch andere Stadtbesuche nach Ihren Wünschen vor.